News

Arbeitnehmerein meldet sich krank und geht in einem Club feiern. Kurz danach erhält sich eine fristlose Kündigung.

Krank melden und feiern gehen kann zur Kündigung führen

Wer feiern kann, kann auch arbeiten. Das sieht auch das Arbeitsgericht Siegburg so und bestätigt in einem Urteil (Az: 5 Ca 1200/22) die fristlose Kündigung einer Arbeitnehmerin, die trotz Krankschreibung auf eine Party gegangen ist. Eine als Pflegeassistentin angestellte Arbeitnehmerin meldete sich für ihren Spätdienst an einem Wochenende im Juli 2022 an beiden Tagen krank….

Bundesarbeitsgericht urteilt mit einem Hammer und Justizia über den gleichen Arbeitslohn, wie Vollzeitkräfte.

Bundesarbeitsgericht macht sich für Teilzeitkräfte stark

Wer in Teilzeit arbeitet, darf in Bezug auf den Stundenlohn von seinem Arbeitgeber nicht schlechter bezahlt werden, als Mitarbeiter, die in Vollzeit tätig sind. So hat das Bundesarbeitsgericht in Erfurt nach der Klage eines geringfügig beschäftigten Rettungsassistenten entschieden (Az.: 5 AZR 108/22). Der nebenamtlich tätige Rettungsassistenz aus Bayern erhielt einen Lohn von zwölf Euro pro…

Ehepaar steht kurz vor der Rente und kündigt ihre Jobs.

Wann man vor der Rente kündigen muss

Nach landläufiger Meinung endet das Arbeitsverhältnis automatisch bei Eintritt in das Rentenalter. Doch das trifft nicht auf alle Konstellationen zu. T-Online erklärt, wann man eine Kündigung aussprechen muss, um sicher in Rente gehen zu können. Vor Renteneintritt endet das Arbeitsverhältnis zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber nur dann von allein, wenn der jeweilige Arbeits- oder Tarifvertrag diesen…

Fristlose Kündigung auch bei indirekter Beleidigung rechtens

Fristlose Kündigung auch bei indirekter Beleidigung rechtens

Auch die Meinungsfreiheit ist nicht grenzenlos. Wer seinen Chef als „Hurensohn“ bezeichnet und ihm sogar „den Kopf abschneiden“ will, muss mit einer fristlosen Kündigung rechnen. So hat das Landesarbeitsgericht Hamm (LAG) in einem Fall (Aktenzeichen 8 Sa 365/22) entschieden. Ein als Packer und Kommissionierer angestellter Mitarbeiter eines Unternehmens aus der Elektroindustrie war schon mehrfach durch…

Mann ist in sich gegangen und ist nun wieder glücklich in seinem Job.

Wie Sie Ihren Job zu schätzen wissen lernen

Laut einer Umfrage der Unternehmensberatung McKinsey denken 28 Prozent der Deutschen darüber nach, ihren Job zu kündigen. Die Gründe dafür sind unter anderem Unzufriedenheit mit dem Gehalt, den Vorgesetzten oder den Aufstiegsmöglichkeiten. Das Online-Magazin WirtschaftsWoche hat sich diesem Thema angenommen und einige Tipps parat, wie man seinen Job wieder lieben lernen kann. Wer mit seiner…

Bundesarbeitsgericht urteilt über vergangene Urlaubstage für Arbeitnehmer.

Bundesarbeitsgericht fällt Urteil im Rechtsstreit um Urlaubstage

In einem mit Spannung erwarteten Urteil zur Verjährung von Urlaubstagen hat das Bundesarbeitsgericht (BAG) am Dienstag in Erfurt pro Arbeitnehmer entschieden. Gemäß der Entscheidung (Aktenzeichen: 9 AZR 266/20) verfallen angehäufte Urlaubstage nicht, es sei denn, die Beschäftigten werden vorab von ihrem Arbeitgeber darauf aufmerksam gemacht. Eine Steuerfachangestellte und Bilanzbuchhalterin aus Nordrhein-Westfalen hatte aufgrund hoher Arbeitsbelastung…

Die 5 häufigsten Kündigungsgründe

Die 5 häufigsten Kündigungsgründe

Kündigt ein wertvoller Mitarbeiter seinen Job, kann das für den Arbeitgeber zum Verhängnis werden. Die Gründe für eine Kündigung sind vielfältiger Natur. Welche fünf Missverhältnisse am Arbeitsplatz jedoch am häufigsten dazu führen, dass ein Angestellter seinen Hut nehmen will, und wie man als Arbeitgeber dem entgegenwirken kann, hat das Online-Magazin handwerk.com einmal genauer unter die…

Arbeitnehmer in der Probezeit sucht auf einen Kalender seine Urlaubstage heraus.

Steht dem Arbeitnehmer ein Urlaub in der Probezeit zu?

In der Probezeit legt man sich naturgemäß besonders stark ins Zeug, um sich am Arbeitsplatz zu beweisen. Eine Urlaubsanfrage an den Chef kommt dabei für viele nicht infrage. Doch auch in der Probezeit sollten Tage zur Erholung möglich sein. Ob der Arbeitnehmer einen gesetzlichen Anspruch auf Urlaub in diesem Zeitraum hat oder ob der Arbeitgeber…

Bekommen gekündigte Arbeitnehmer dennoch Weihnachtsgeld?

Weihnachtsgeld trotz Kündigung von Seiten des Arbeitnehmers?

Das Weihnachtsgeld kommt vielen Arbeitnehmern in Zeiten von permanent steigender Kosten sicherlich besonders recht. Was aber, wenn der Beschäftigte im selben Jahr bereits gekündigt hat? Ob auch dann ein Anspruch auf den vollen Weihnachts-Boni besteht, erfahren Sie hier. Laut Recherchen des Münchner Merkur sollten Arbeitgeber bei dieser Frage ihren Arbeitsvertrag genauer unter die Lupe nehmen….

Ein Mann versucht mit Hilfe von einer Videoüberwachung einen Arbeitzeitbetrug zu begründen.

Arbeitszeiterfassung durch Videoaufnahmen unzulässig

Die systematische Erfassung der Arbeitszeit kann für beide Seiten von Vorteil sein. So herrscht für Arbeitnehmer wie auch Arbeitgeber stets dokumentierte Klarheit über die geleistete Stundenanzahl des Angestellten. Nicht rechtens ist aber, wenn das Unternehmen einen potenziellen Arbeitszeitbetrug mittels Kameraaufnahmen belegen will. In einem solchen Fall vom 6. Juli 2022 (Az: 8 Sa 1148/20) muss…

Scroll to Top